Wichtiger Hinweis

Download dem Warenkorb hinzufügen

Storie di Napoli

97800 - Storie di Napoli

aud 97.800
bitte Qualität wählen
Kostenfreier Download zu diesem Album erhältlich.
free download

Virtuose Concerti und anmutige Arien aus der barocken Metropole Neapel voller Erfindergeist, Kontraste, Temperament und Anmut, collagiert zu einem musikalisch erzählenden Stadtbild des berühmten Musikzentrums.mehr

Francesco Mancini | Domenico Sarro | Giuseppe Porsile | Nicola Fiorenza | Alessandro Scarlatti | _ Anonym

"La Festa Musicale musizieren [...] hörbar egalitär, kreativ individuell, dabei höchst perfekt im Zusammenspiel und -klang. [...] das Ensemble zelebriert sein großes Können, aus der Musik des ins Rokoko ausufernden Barock ein Feuerwerk an Farben und Temperamenten zu entzünden." (Aachener Zeitung)

Titelliste

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat aus:
Stereo
Qualität

Francesco Mancini Concerto VIII in C Minor from 24 Concerti di Napoli for Recorder, 2 Violins and Basso continuo (part 1) (01:48) Barbara Heindlmeier | la festa musicale

Domenico Sarro La Partenope (05:12) Maria Ladurner | la festa musicale

Begl’occhi del mio ben (05:12)

Francesco Mancini Concerto VIII in C Minor from 24 Concerti di Napoli for Recorder, 2 Violins and Basso continuo (part 2) (06:08) Barbara Heindlmeier | la festa musicale

II. Largo e staccato (01:04)
III. Fuga – Allegro (02:09)

Giuseppe Porsile Il ritorno d'Ulisse (02:56) Maria Ladurner | la festa musicale

Nel mio petto due tiranni (02:56)

Nicola Fiorenza Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso continuo (08:30) la festa musicale

Nicola Fiorenza Concerto in F Minor for Recorder, Violin, Strings and Basso continuo (part 1) (06:40) Barbara Heindlmeier | la festa musicale

I. Largo / Presto – Largo – Largo / Presto (02:13)
II. Allegro ma non presto (04:27)

Alessandro Scarlatti Il giardino di rose (part 1) (05:32) Maria Ladurner | la festa musicale

Mentr'io godo in dolce oblio (05:32)

Nicola Fiorenza Concerto in F Minor for Recorder, Violin, Strings and Basso continuo (part 2) (02:04) Barbara Heindlmeier | la festa musicale

Alessandro Scarlatti Il giardino di rose (part 2) (02:35) Maria Ladurner | la festa musicale

Ecco negli orti tuoi (00:34)
Che dolce simpatia (02:01)

Domenico Sarro Concerto XI in A Minor from 24 Concerti di Napoli for Recorder, Strings and Basso continuo (08:13) Barbara Heindlmeier | la festa musicale

Giuseppe Porsile Cantata sopra l'Arcecalascione (04:48) Maria Ladurner | la festa musicale

Sfogandose nel juorno (00:28)
Schiaresce l'arba (04:20)
Tarantella napoletana (03:49)


Bonustracks (03:43)

Diesen Bonustrack erhalten Sie ausschließlich als Download!

Alessandro Scarlatti Il Comodo Antonio (03:43) Maria Ladurner | la festa musicale

Cara è dolce rimembranza (03:43)

Jetzt mit Paypal Express kaufen!

Details

Storie di Napoli
Artikelnummer: 97.800
EAN-Code: 4022143978004
Preisgruppe: BCA
Veröffentlichungsdatum: 7. Januar 2022
Spielzeit: 61 min.

Zusatzmaterial

Informationen

Mit Storie di Napoli legt la festa musicale nun die mittlerweile dritte Produktion bei audite vor und nähert sich dem abwechslungsreichen und ausdrucksstarken neapolitanischen Barockrepertoire mit einem innovativen Ansatz. Sinnliche Arien und virtuose Concerti von Komponisten wie Alessandro Scarlatti, Francesco Mancini oder Nicola Fiorenza verbinden sich in diesem Konzeptalbum zu einer klanglichen Collage, die Neapels beste Geschichten und Seiten aus der barocken Blütezeit der damals drittgrößten Metropole Europas erzählt. Dazu zählen die Begegnung mit der verführerischen Sirene Parthenope, auf die die mythologische Gründung der Stadt zurückgeht, ein Besuch in Neapels vielschichtiger Unterwelt mit durchaus überraschenden Wendungen und die ausgelassene Stimmung im typisch neapolitanischen Straßenleben voller Festivitäten und Lebensfreude.

Gemeinsam mit der jungen, vielversprechenden Sopranistin Maria Ladurner und unter der Leitung der renommierten, für innovative Konzepte bekannten Blockflötistin Barbara Heindlmeier beschreitet la festa musicale in diesem Projekt einen ganz neuen Weg. Mitunter werden die Satzfolgen der Concerti aufgebrochen und mit den Arien verwoben. Auf diese Weise wird ein neuer, übergeordneter Handlungsstrang erzählt, der gekonnt die vielschichtigen Facetten einer faszinierenden Stadt einfängt.

Das norddeutsche Barockensemble la festa musicale steht für erstklassiges künstlerisches Niveau, das sich in kreativen, spartenübergreifenden Konzertformaten und hochkarätigen Kooperationen widerspiegelt. Neben bekannten Werken finden sich bei Storie di Napoli auch selten gehörte Entdeckungen und eine Ersteinspielung der Arie „Nel mio petto" (aus Il ritorno d'Ulisse) von Giuseppe Porsile. Den Farbreichtum, die emotionale Dichte und die schnelllebigen Kontraste dieses Repertoires unterstreicht das Barockensemble mit variabler Besetzung und - ganz der Verzierungs- und Improvisationskunst des Barock verschrieben - eigenen Beiträgen wie in der schwungvollen Tarantella napoletana alla festa musicale.

Besprechungen

www.musik-medienhaus.de | Juni 2022 | Rainer Goede | 1. Juni 2022 | Quelle: www.notenkeller....

Erstklassige virtuose Leistungen sind auf dieser CD zu hören, konzentriert auf Werke aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die in NeapelMehr lesen

Erstklassige virtuose Leistungen sind auf dieser CD zu hören, konzentriert auf Werke aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die in Neapel entstanden. Komponisten sind Francesco Mancini (1672 – 1737), Domenico Sarro (1679 – 1744), Giuseppe Porsile (1680 – 1750), Nicola Fiorenza (1700 – 1764) und Alessandro Scarlatti (1660 – 1725). Was Barbara Heindlmeier in den Flötenkonzerten von Mancini, Sarro und Fiorenza da aus ihren Flöten herauszaubert, Maria Ladurner in verschiedenen Opernarien von Sarro, Porsile und Scarlatti an Koloraturen und die Streicher und Continuo-Spieler von la festa musicale, voran Anne Marie Harer, mit artistischem Können abliefern, ist nahezu unglaublich. Wer beim deutschen Bach den einsamen Höhepunkt der Zeit für sich festgelegt hatte, wird hier eines besseren belehrt, Kontrapunkt wider Opernbravour.

Zwar wird nicht alle Musik in Neapel so klinisch rein gespielt worden sein wie auf dieser CD, zumindest ähnlich ist das doch aber zu vermuten. Eine begeisternde Einspielung, zu der man sich weitere Fortsetzungen wünscht.
Erstklassige virtuose Leistungen sind auf dieser CD zu hören, konzentriert auf Werke aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die in Neapel

Singende Kirche - Zeitschrift für katholische Kirchenmusik | Jg. 69, Heft 2 - Juni 2022 | Monika Fahrnberger | 1. Juni 2022

Mit bewundernswerter Leichtigkeit und Brillanz meistert Heindlmeier hohe technische Anforderungen für die Solopartien, sie zeigt sich – ebenso wie auch ihre Solo-Partnerin Maria Ladurner, Sopran – als Meisterin gefühlsbetonter Musik, deren viele Nuancen sie scheinbar mühelos darstellen kann.Mehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Mit bewundernswerter Leichtigkeit und Brillanz meistert Heindlmeier hohe technische Anforderungen für die Solopartien, sie zeigt sich – ebenso wie auch ihre Solo-Partnerin Maria Ladurner, Sopran – als Meisterin gefühlsbetonter Musik, deren viele Nuancen sie scheinbar mühelos darstellen kann.

Diapason
Diapason | N° 712 JUIN 2022 | Denis Morrier | 1. Juni 2022

la flûte à bec virtuose et finement articulée de Barbara HeindlmeierMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
la flûte à bec virtuose et finement articulée de Barbara Heindlmeier

Bayerischer Rundfunk
Bayerischer Rundfunk | BR-KLASSIK - "Tafel-Confect" vom 6. März 2022, 12.05 Uhr | Volker Sellmann | 6. März 2022 | Quelle: https://www.br-k... BROADCAST: Kostprobe
Im Schatten des Vesuv

Die hinreißende Blockflöten-Virtuosin Barbara Heindlmeier erzählt zusammen mit ihrem Barockensemble "la festa musicale" Geschichten aus Neapel, "Storie di Napoli". Herausgekommen ist eine Art kleiner Stadtführer, der bei Neapels Gründungslegende ansetzt, seine mystische Unterwelt erkundet, den Weihrauch der Frömmigkeit atmet und die Lebensfreude auf Plätzen und Gassen einfängt.Mehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
Die hinreißende Blockflöten-Virtuosin Barbara Heindlmeier erzählt zusammen mit ihrem Barockensemble "la festa musicale" Geschichten aus Neapel, "Storie di Napoli". Herausgekommen ist eine Art kleiner Stadtführer, der bei Neapels Gründungslegende ansetzt, seine mystische Unterwelt erkundet, den Weihrauch der Frömmigkeit atmet und die Lebensfreude auf Plätzen und Gassen einfängt.

ORF Ö1 | 31.01.2022, 11:30 Uhr "Des Cis" | Michaela Schierhuber | 31. Januar 2022 | Quelle: https://oe1.orf.... BROADCAST
Musikalischer Stadtrundgang durch Neapel - Das neue Album von „la festa musicale“

Das norddeutsche Barockensemble „la festa musicale“ heftet sich auf seinem neuen Album auf die Spuren der mythologischen Gestalt Parthenope: lautMehr lesen

Das norddeutsche Barockensemble „la festa musicale“ heftet sich auf seinem neuen Album auf die Spuren der mythologischen Gestalt Parthenope: laut griechischer Sagenwelt ist Neapel genau an jenem Ort entstanden, an dem die Sirene im Meer ertrunken ist. Parthenope geleitet die Hörer/innen also von der dramatischen Stadtgründung hin zur „Unterwelt“, dem musikalischen Fundament, ehe sie sich mit fröhlicher Festmusik verabschiedet.

„la festa musicale“ hat sich mit Sopranistin Maria Ladurner und Blockflötistin Barbara Heindlmeier zwei versierte Spezialistinnen für Barockmusik an Bord geholt – der Ausflug in die Musikstadt des 18. Jahrhunderts erfreut mit barocker Lebensfreude.
Das norddeutsche Barockensemble „la festa musicale“ heftet sich auf seinem neuen Album auf die Spuren der mythologischen Gestalt Parthenope: laut

Radio România Muzical | January 28th, 2022 | 28. Januar 2022 | Quelle: https://en.roman... BROADCAST
CDs of the Year 2022

With a clear, agile and emotional voice, Maria Ladurner has a performance perfectly adapted to the Italian baroque repertoire, being known the passion of this young soprano for pre-classical music.Mehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
With a clear, agile and emotional voice, Maria Ladurner has a performance perfectly adapted to the Italian baroque repertoire, being known the passion of this young soprano for pre-classical music.

SWR
SWR | 23. Januar 2022, 16:05 Uhr SWR 2 "Alte Musik" | Bettina Winkler | 23. Januar 2022 BROADCAST: SWR 2 "Alte Musik"
Neue CDs

…heute wieder mit aktuellen CDs. Herzlich willkommen, ich bin BettinaMehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
…heute wieder mit aktuellen CDs. Herzlich willkommen, ich bin Bettina

Aachener Zeitung | 15.01.2022 | Armin Kaumanns | 15. Januar 2022 ALBUM-CHECK I: KLASSIK

La Festa Musicale musizieren [...] hörbar egalitär, kreativ individuell, dabei höchst perfekt im Zusammenspiel und -klang. [...] das Ensemble zelebriert sein großes Können, aus der Musik des ins Rokoko ausufernden Barock ein Feuerwerk an Farben und Temperamenten zu entzünden.Mehr lesen

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir ihnen diese Rezension leider nicht zeigen!
La Festa Musicale musizieren [...] hörbar egalitär, kreativ individuell, dabei höchst perfekt im Zusammenspiel und -klang. [...] das Ensemble zelebriert sein großes Können, aus der Musik des ins Rokoko ausufernden Barock ein Feuerwerk an Farben und Temperamenten zu entzünden.

www.pizzicato.lu | 07/01/2022 | Guy Engels | 7. Januar 2022 | Quelle: https://www.pizz... Neapolitanische Lebenslust

Neapel war im 18. Jahrhundert eine blühende Kulturmetropole, eine Stadt, die bunt und facettenreich war, geprägt durch ständige Fremdherrschaft.Mehr lesen

Neapel war im 18. Jahrhundert eine blühende Kulturmetropole, eine Stadt, die bunt und facettenreich war, geprägt durch ständige Fremdherrschaft. Dies war ein wunderbarer Nährboden für ein prickelndes Musikleben und bildete einen starken Anziehungspunkt für die besten italienischen Komponisten.

Einen kurzen und pointierten musikalischen Einblick in diese wirbelnde Stadt erlaubt uns das Ensemble La festa musicale. Mit seinem einfühlsamen aber ebenso temperamentvollen, frischen Musizieren begleitet es uns durch eine Stadt, deren Musik von vielen spannenden, folkloristischen Einflüssen geprägt ist. Gerade diese stilistische Vielfalt und deren ganz natürliche Aneignung durch La festa musicale machen diese Produktion zu einem Erlebnis, zu dem der feine, natürliche, unaffektierte Sopran von Maria Ladurner einen wesentlichen Beitrag leistet.


Naples was a thriving cultural metropolis in the 18th century, a city that was colorful and diverse, marked by constant foreign domination. This was a wonderful breeding ground for a sparkling musical life and a strong attraction for the best Italian composers.

The ensemble La festa musicale allows us a brief and pointed musical insight into this swirling city. With its sensitive but equally spirited, fresh music-making, it accompanies us through a city whose music is characterized by many exciting, folkloristic influences. It is precisely this stylistic diversity and its very natural appropriation by La festa musicale that make this production an experience to which the fine, natural, unaffected soprano of Maria Ladurner makes a significant contribution.
Neapel war im 18. Jahrhundert eine blühende Kulturmetropole, eine Stadt, die bunt und facettenreich war, geprägt durch ständige Fremdherrschaft.

Neuigkeiten

Zeige...
Datum /
Typ
Titel
Rating
27.06.2022
Rezension

www.musik-medienhaus.de
Erstklassige virtuose Leistungen sind auf dieser CD zu hören, konzentriert auf...
20.06.2022
Rezension

Singende Kirche - Zeitschrift für katholische Kirchenmusik
Gleich nachdem die ersten Töne auf der CD erklungen sind und Barbara...
13.06.2022
Auszeichnung

CDs of the Year 2022 - Storie di Napoli
13.06.2022
Rezension

Radio România Muzical
BROADCAST
09.06.2022
Rezension

Bayerischer Rundfunk
BROADCAST: Kostprobe
01.06.2022
Rezension

Diapason
Non content de démantibuler des concertos pour intercaler entre les mouvements...
28.03.2022
Rezension

Fono Forum
Der Eindruck, den das Hannoveraner Ensemble la festa musicale hier hinterlässt,...
28.03.2022
Info

Note 1 music: new releases (1-2022)
02.02.2022
Rezension

ORF Ö1
BROADCAST
24.01.2022
Info

BROADCAST: Concertzender.nl
26.01.2022
Info

BROADCAST: NDR Kultur "Neue CDs"
29.01.2022
Info

BROADCAST: MDR Kultur + MDR Klassik
01.02.2022
Info

jpc-courier 2/2022: new releases of the month
23.01.2022
Info

BROADCAST: SWR2 "Alte Musik"
21.01.2022
Info

Four Tracks from 'Storie di Napoli' are placed in the iTunes Charts (Tracks, Classical) in Switzerland on position 18-21.
20.01.2022
Rezension

SWR
BROADCAST: SWR 2 "Alte Musik"
12.01.2022
Info

Nicola FIorenza's "IV. Allegro" from Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso Continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#5/50)
17.01.2022
Rezension

Aachener Zeitung
ALBUM-CHECK I: KLASSIK
10.01.2022
Auszeichnung

4/5 Noten - Storie di Napoli
10.01.2022
Rezension

www.pizzicato.lu
Neapolitanische Lebenslust
07.01.2022
Info

Domenico Sarro's "Larghetto" from Concerto XI in A Minor from 24 Concerti di Napoli for Recorder, Strings and Basso continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Classical A.M." in Germany and other countries (#3/50)
07.01.2022
Info

Nicola FIorenza's "IV. Allegro" from Concerto in F Minor for Recorder, Violin, Strings and Basso continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Bach und der Barock" in Germany and other countries (#9/50)
29.01.2022
Info

Nicola FIorenza's "IV. Allegro" from Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso Continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#29/100)
07.01.2022
Info

Domenico Sarro's "Spiritoso" from Concerto XI in A Minor from 24 Concerti di Napoli for Recorder, Strings and Basso continuo was added to Spotify's playlist "Classical New Releases - Spotify Picks" from 7th until 13th January (#57/61)
27.12.2021
Info

"Tarantella napoletana" was added to iTunes and Apple Music Playlist "The A-List: Classical" in the USA and other countries (#5/50)
28.01.2022
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro ma non presto" from Concerto in F Minor for Recorder, Violin, Strings and Basso continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Bach und der Barock" in Germany and other countries (#4/50)
28.01.2022
Info

"Tarantella napoletana" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Bach und der Barock" in Germany and other countries (#5/50)
28.12.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Mentr'io godo in dolce oblio" from "Il giardino di rose" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Bach und der Barock" in Germany and other countries (#6/50)
17.12.2021
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro ma non presto" from Concerto in F Minor for Recorder, Violin, Strings and Basso continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#25/100)
10.12.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Mentr'io godo in dolce oblio" from "Il giardino di rose" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Die klassische Stimme: Oper, Lied, Chanson & Song" in Germany and other countries (#4/50)
09.12.2021
Info

"Tarantella napoletana" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Early Music" in Germany and other countries (#1/50)
09.12.2021
Info

"Tarantella napoletana" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Classical Motivation" in Germany and other countries (#2/75)
03.12.2021
Info

"Tarantella napoletana" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#34/100)
03.12.2021
Info

"Tarantella napoletana" was added to Spotify's playlist "Classical New Releases - Spotify Picks" from 3rd until 9th November (#55/61)
19.11.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Che dolce simpatia" from "Il giardino di rose" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#70/100)
19.11.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Che dolce simpatia" from "Il giardino di rose" was added to Spotify's playlist "Classical New Releases - Spotify Picks" from 19th until 25th November (#65/67)
15.11.2021
Info

The album "Storie di Napoli" was pitched for different Curated Classical Playlists
05.11.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Mentr'io godo in dolce oblio" from "Il giardino di rose" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Classical Chill" in Germany and other countries (#10/50)
05.11.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Mentr'io godo in dolce oblio" from "Il giardino di rose" was added to Spotify's playlist "Classical New Releases - Spotify Picks" from 5th until 11th November (#47/57)
05.11.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Mentr'io godo in dolce oblio" from "Il giardino di rose" was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#77/100)
27.10.2021
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro" from Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Classical Motivation" in Germany and other countries (#6/75)
22.10.2021
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro" from Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso continuo was added to iTunes and Apple Music Playlist "Neu in: Klassische Musik" in Germany and other countries (#67/99)
22.10.2021
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro" from Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso continuo was added to Spotify's playlist "Classical New Releases - Spotify Picks" from 22nd until 28th October (#28/64)
25.10.2021
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro ma non presto" from Concerto in F Minor for Recorder, Violin, Strings and Basso continuo was pitched for different Curated Classical Playlists
25.10.2021
Info

"Tarantella napoletana" was pitched for different Curated Classical Playlists
25.10.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Che dolce simpatia" from "Il giardino di rose" was pitched for different Curated Classical Playlists
13.10.2021
Info

Alessandro Scarlatti's "Mentr'io godo in dolce oblio" from "Il giardino di rose" was pitched for different Curated Classical Playlists
11.10.2021
Info

Nicola Fiorenza's second movement "Allegro" from Concerto in A Minor for 3 Violins, Viola and Basso continuo was pitched for different Curated Classical Playlists
29.09.2021
Info

Mancini's first movement "Vivace" from Concerto VIII in C Minor (from 24 Concerti di Napoli) was pitched for different Curated Classical Playlists

Mehr von den Komponisten

Mehr aus diesem Genre

...