Biography

Das erste musikalische Zusammentreffen des deutschen Geigers und des
israelischen Pianisten fand noch während ihres Studiums statt, als die beiden für einen Austausch ihrer Heimat-Hochschule „Hanns Eisler“ Berlin mit der Juilliard School 2008 nach New York ausgewählt wurden und dort gemeinsam konzertierten.

So begann eine langjährige enge Zusammenarbeit, in dieser das Duo stets
sein breites Repertoire für Violine und Klavier erweitert. Die beiden genießen
es, die Vielfältigkeit und Vielseitigkeit des Dialogs zwischen beiden
Instrumenten durch regelmäßiges Konzertieren dem Publikum im In- und
Ausland zu vermitteln.
Ein Höhepunkt des gemeinsamen Weges war 2009 der Gewinn des 2. Preises (bei Nichtvergabe des 1. Preises) bei einem der seltenen Wettbewerbe für diese Besetzung- dem Internationalen Wettbewerb „Schubert und die Musik der Moderne“ in Graz.

Es folgten Einladungen, u.a für das Musikfestival in
Ushuaia, Argentinien, in welchem das Duo neben Stücken von Schubert und
Schumann auch Werke von O. Messiaen und H. Holliger präsentiert hat.
Als Ergebnis der intensiven gemeinsamen Arbeit widmet sich das Duo auf
seiner Debüt- CD nun vier ausgewählten Werken des 20. Jahrhunderts.

Stefan Hempel & Daniel Seroussi | duo

...